A few pictures, not so many words.

Posts tagged “Konzert

Image

Star Struck – Mario Lalli on stage

Star Struck - Mario Lalli on stage

And there are gigs I capture, where I don’t know the name of the band until they hit the stage. Shame on me, I didn’t know who this fine gentleman was. At least, until someone told me the middle-aged-guy with the hat was desert rock legend Mario Lalli who brought his two bands Fatso Jetson and Yawning Man into Town.


Image

Toxic Widow on stage

Toxic Widow on stage

Toxic Widow’s Lead Guitarist on stage close to their Singer.


Image

First Concert of the year

First Concert of the year

Way to Bodhi singer Will Freak performing in Stuttgart’s LKA venue


Christmas Countdown 15/24 – last assignment – for this year

DSC_2729

The set of an acoustics show by HOMMAGE from Stuttgart
Das set der Akustikshow von HOMMAGE aus Stuttgart

If you want to look at the whole countdown, check the Christmas Countdown Category!
Für den kompletten Countdown, gibt es die Christmas Countdown Kategorie zum anschauen.


October music

Acht Bands in drei Oktobernächten. Ein kleines Best of.

Three nights in October for eight bands overall. Enjoy the shots!

Die Bands:

Way to Bodhi
Killing Age
Black Dolphin
Die Away
Red Sky Over Paris
Cockroach
Torment Tool
Totalschaden


Best of September music

Drei Termine, Acht Bands, Hunderte von Fotos. Eine Auswahl.

Three gigs, eight bands and dozens of shots. Let’s see for the best of them.

Doctor Jay, Black Dolphin, Bomb Whateva @ Kap Tormentoso
Der Abend beginnt mit Blues und Doctor Jay

Doctor Jay eröffnet den Abend mit Blues Musik


Doctor Jay


Etwas andere Töne finden Black Dolphin, die sich selbst als Punkband sehen.

Black Dolphin


Black Dolphin


Black Dolphin


Bomb Whateva, vor einiger Zeit selbst Support für ASG, sind Headliner ihrer Bomb Whateva and Friends Show. Mit wechselndem Lineup an Gitarre, Bass und Drums heizt die Band dennoch ordentlich ein.

Bomb Whateva

Bomb Whateva


Bomb Whateva

Bomb Whateva


Dead Man’s Diner CD Release Gig
Eine etwas härtere Gangart war die CD Release Show von Dead Man’s Diner. Drei Bands, 30m² Platz für Alle und ordentlich Hitze.

Traitor eröffnen die Show

The Rump Shakin’ Rider Crew


Dead Man’s Diner


Way to Bodhi and Torche @ Zwölfzehn
Gut ein Monat vorher gewannen Way to Bodhi an gleicher Stelle den Bandinferno Songcontest. An gleicher Stelle sollten sie das Zwölfzehn nocheinmal zum beben bringen. Als Support für Torche aus Florida durfte die Band ihr Material im vollgepackten Laden präsentieren bis die Stoner-Rocker aus den USA den Laden komplett auseinandernahmen.

Way to Bodhi

Way to Bodhi

Way to Bodhi


Torche

Torche

Torche


Reconnecting

Mal wieder ein Lebenszeichen. Endlich sind die Schwierigkeiten überwunden, und es kann weitergehen in diesem Theater. Und was hat sich nicht alles getan?! Mehr Details in den nächsten Tagen und Wochen. Jetzt erstmal ein paar Bilder. Konzerte, Landschaften, Menschen, Sensationen.

Willkommen zurück in diesem Theater!

Another sign of life. But this one is different. The issues are solved and we can continue the show! And what a show it has been in the meantime. More to that in a bit, but first things first. A few shots. Concerts, Landscapes, People!

Cheers and welcome back everyone!


A small sign of life

Ein kleines Lebenszeichen von mir. Momentan ist es schwer, Zeit und die Möglichkeit zu finden, Bilder zu bloggen. Zum einen technische als auch zeitliche Themen verhindern es recht zuverlässig. Aber, in ein paar Wochen ist das überstanden und es gibt neues Material, versprochen! Bis dahin, zwei Bilder der letzten Wochen um die Zeit zu überbrücken. Und dann gibt es ja immer noch facebook und Twitter 😉

Way to Bodhi gewinnen den Inferno Rockt Bandcontest


ISSA Weltmeisterschaften im Skateboard Slalom – Feuershow am Samstag im Wilhelmspalais, Stuttgart


A small sign of life from me. It is quite a challenge to blog and post pictures since I have some difficulties – both technical and timewise to connect to the blog and have things done. But it will get better in the next few weeks, I promise! In the meantime, two recent shots for your viewing pleasure. And for the most impatient ones, there is always Facebook and Twitter 😉


Arbeitswochenende

Was für ein Wochenende! Während manche einer sich von der Arbeit erholen mag, packe ich meinen Rucksack voll mit Kamera und Ausrüstung und schieße für mich, für Freunde und neue Bekannte.

What a weekend! While the ‘ordinary man’ might relax and enjoy their free time, I have used the two days for shootings. Geared up with the whole equipment, I shot for old and somewhat new Friends. And of course for myself, too.

Na, dann schauen wir mal durch die Reihe.

Well, let’s have a look through the pictures.

Sonne und Schatten zwischen Schloss- und Marktplatz in Stuttgart

Der Samstag beginnt ruhig. Eigentlich war gemütliches Fotografieren in Stuttgarts Straßen angesagt. Doch mit einem Anruf änderte sich das.

Saturday started pretty quiet. I wanted to try out a bit of Street photography in Stuttgart and was looking for some good shots already. A call changed plans a bit, though.

Way to Bodhi im ‘Insider’s’, Hochdorf

Way to Bodhi im ‘Insider’s’, Hochdorf

Way to Bodhi im ‘Insider’s’, Hochdorf

Way to Bodhi im ‘Insider’s’, Hochdorf


Way to Bodhi hatte einen spontanen Gig im ‘Insider’s’ Rock Pub, etwa eine halbe Stunde aus Stuttgart raus in etwas, was manch einer auch als Wohnzimmer bezeichnen könnte. Die Show war trotzdem große Klasse und wer mutig genug war, die Lautstärke auszuhalten hatte sehr viel Spaß am Konzert.

Way to Bodhi organised a gig on very short notice in Hochdorf’s ‘Insider’s’. What some people would consider the size of a living room was the stage of a rock pub half an hour outside of Stuttgart. All those who did not flee because of the loud music had a blast there.

Way to Bodhi im ‘Nighttrain’, Hochdorf

Sonntag wurde dann etwas ruhiger. So etwas wie ein Auftrag gab es. Die Skater, für die ich auch während der WM Ende des Monats in Stuttgart Photograph sein werde (siehe die Bilder hier), hatten ihr zweites Conejudges Training. Eine Herausforderung bei ständigen Schauern. Dennoch sind einige gute Bilder dabei rausgesprungen.

Sunday was a day to relax for me, too. Well, almost. The group of skaters (see the other post here) had their second conejudges training in the afternoon and I had another go at learning to shoot at high speed. Slowly but surely, I get quite confident for the world championships at the end of the month in Stuttgart.

perfekte Wetterbedingungen für die Skater

Aussicht von Scharnhausen auf den Stuttgarter Flughafen

2. Conejudges Training in Scharnhausen bei Stuttgart

2. Conejudges Training in Scharnhausen bei Stuttgart

2. Conejudges Training in Scharnhausen bei Stuttgart

2. Conejudges Training in Scharnhausen bei Stuttgart

Zum Abschluss, ein bischen Seeluft in Deutschlands Südwesten. Der Hamburger Fischmarkt hatte seinen letzten Tag. Und so ganz verpassen wollte ich das dann doch nicht. Ein paar Eindrücke.

The end of the weekend got a bit maritime. Hamburg’s Fishmarket transported their stands and Sellers and Traders to the southwest and invited everyone in for quite some time. A few impressions.

Karl wacht über den Fischmarkt

Hamburger Atmosphäre mitten in Stuttgart

Hamburger Atmosphäre mitten in Stuttgart

Hamburger Atmosphäre mitten in Stuttgart


Sunnyside Up – Way to Bodhi

Way to Bodhi @ Sunnyside Up

Die vorhergehende Galerie ist etwas übersichtlich was eine Band angeht. Way to Bodhi gebührt ihr ganz eigener Post. Viel Spaß!

Way to Bodhi @ Sunnyside Up

The previous gallery did not have too man pictures about one band of the festival. It is not that I did only a few shots for Stuttgart’s Way to Bodhi. Quite the contrary. This is why they deserve an extra post. Enjoy!


Sunnyside Up Festival – Best of

English Translation below.

Ein erstes Best Of vom Sunnyside Up Festival in Dettenheim bei Karlsruhe.

Way to Bodhi

A first compilation of shots from the Sunnyside Up Music Festival.


Ausblick Sunnyside Up Festival

English translation below.

Update: Die erste Gallerie: Sunnyside Up Festival – Best of

Fünf Bands in knapp sechs Stunden. Fünf Musikrichtungen und eine Menge Spaß. Das war der Auftakttag des zweitägigen Sunnyside Up Festival in Dettenheim bei Karlsruhe. Doch knapp 2500 Bilder müssen erstmal verarbeitet werden. Solange ein erstes Bild von Way to Bodhi, die ebenfalls dort aufgetreten sind.

Way to Bodhi @ Sunnyside Up Festival

Way to Bodhi @ Sunnyside Up Festival

Five bands who were on stage within six hours. Five different ways to play music with guitars and other instruments. And a lot of fun for everyone! The first of the two days of the Sunnyside Up Festival close to Karlsruhe was amazing. However, it means a bit of work now, too since 2500 Shots are not going to process themselves, I am afraid. Until there is more to see, a first impression of Stuttgart’s Ambassadors Way to Bodhi.


ASG @ Kap Tormentoso, Stuttgart

English translation below

Die US-Band ASG gab am Samstag ihr Abschlusskonzert ihrer Europatournee im Kap Tormentoso. Nachdem die Lokalmatadore von Bomb Whateva¿ den Laden zum Kochen brachten (siehe den eigenen Post), war das Publikum bei den vier Jungs aus North Carolina nicht mehr zu halten.

The US-band ASG visited Stuttgart’s ‘Kap Tormentoso’ club to have the last gig of their euopean tour. While Bomb Whateva¿ warmed up the crowd in the club just fine, ASG brought everybody and everything to the boiling point. Literally.


Bomb Whateva¿ @ Kap Tormentoso, Stuttgart

English Translation below.

Samstag Nacht haben die Stuttgarter Bomb Whateva¿ im Kap Tormentoso für ASG eröffnet.

Saturday Night, Bomb Whateva¿ opened for North Carolina’s ASG at Kap Tormentoso in Stuttgart.


Daily B&W – singing low

English translation below

Was aussehen mag, wie ein ganz normaler Konzertsaal liegt einige hundert Meter unter dem Meeresspiegel und gehört damit zu den tiefsten seiner Art. Im Kalisalzbergwerk »Glückauf« in Sondershausen wird nur noch minimal Salz abgebaut. Die Haupteinnahmequelle ist das Schaubergwerk, welches für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt werden kann.

Kalisalzbergwerk Glückauf

Konzerthalle unter Tage

It might look like your ordinary concert hall, but the audience is sitting a couple of hundreds of meters beneath sea level. The potash salt mine »Glückauf« is still in limited use. But the most revenue is achieved through concerts and other events inside the mine.


Daily B&W – Abschied

English translation below.

Way to Bodhi sagen Abschied von ihrer Stimme. Jonas und die Band trennen sich. Und für mich ist es sowohl aus fotografischer als auch aus freunschaftlicher Sicht schade. Auch von dieser Stelle nochmal alles Gute und Rock on, Dude!

Way to Bodhi

Jonas with Way to Bodhi @ LKA, Stuttgart

Way to Bodhi and their Singer Jonas are going different ways. Sad but true on two different levels. Not only as the band’s photographer but also as a friend, I am not too happy about it. This is why today’s picture is dedicated to you, Jonas. All the best and Rock on, Dude!


Hatstik, Way to Bodhi, Die Away und Esprin @ Club Thing, Metzingen

Way to Bodhi
Way to Bodhi

Way to Bodhi

Ein umgebautes Umspannwerk sorgt für die passende Athmosphäre für vier Rockbands und man merkt, dass es für einen Abend nicht unbedingt Rock im Park oder Rock am Ring sein muss.


Way to Bodhi @ Kult-Ur Open-Air, Weilheim

Eine Woche liegt der Auftritt inzwischen zurück. Und während die Band und alle Beteiligten sich für den nächsten Gig Samstag Abend in Metzingen vorbereiten gibt es noch einen Nachschlag an ausgewählten Bildern.

Way to Bodhi beim Kult-Ur Open-Air in Weilheim a.d. Teck

Way to Bodhi beim Kult-Ur Open-Air in Weilheim a.d. Teck

Way to Bodhi beim Kult-Ur Open-Air in Weilheim a.d. Teck

Way to Bodhi beim Kult-Ur Open-Air in Weilheim a.d. TeckWay to Bodhi beim Kult-Ur Open-Air in Weilheim a.d. TeckWay to Bodhi beim Kult-Ur Open-Air in Weilheim a.d. Teck (more…)


X², Killing Age, Solle Vöhne, Big Balls – Kult-Ur Open-Air, 25. Mai 2012

Kult-Ur Open-Air

Weilheim an der Teck – ein eher beschaulicher und übersichtlicher Ort südöstlich von Stuttgart – veranstaltet jährlich ein Open-Air Festival. Drei Tage lang treten Bands allerlei Coleur auf der Bühne und hauen dem Publikum Punk, Ska, Metal, Rock und noch einiges mehr an Gitarrenmusik um die Ohren.


Short Shots, Kult-Ur Open-Air

Eine geniale Show ist vorbei. Zwei Bilder zur Einstimmung, der große Rest kommt, wenn ich auch die anderen Bands entwickelt habe.

Way to Bodhi auf dem Weilheimer Kult-Ur Open-Air

Way to Bodhi auf dem Weilheimer Kult-Ur Open-Air

Mischpult beim Weilheimer Kult-Ur-Open-Air

Mischpult beim Weilheimer Kult-Ur-Open-Air

Publikum beim Kult-Ur Open-Air

Das Publikum in Bewegung

Die Way to Bodhi-Bilder gibt es allerdings schon jetzt auf der offiziellen Seite der Band zu sehen (ich bin der Link).


Way to Bodhi @ LKA

Das erste mal Headliner auf einer großen Bühne. Für die Jungs von Way to Bodhi (Homepage) eine Ehre in ihrer relativ kurzen Live-Show-Karriere. Wie immer war es eine großartige Show, welche die vier Stuttgarter am 20. April auf der Bühne gezeigt haben.